Aktuelles

Leseabende mit dem Literarischen Trio

Mehr lesen
Über uns

Die Wilhelm-Lehmann-Gesellschaft wurde im April 2004 in Lehmanns Heimatstadt Eckernförde gegründet. Ihr Anliegen ist es, das Werk des Dichters, Romanautors und Essayisten einer größeren Öffentlichkeit nahezubringen.

Die Gesellschaft fördert Publikationen und die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Lehmanns Werk, gibt die Schriftenreihe Sichtbare Zeit heraus und veranstaltet jährlich in Eckernförde die Wilhelm-Lehmann-Tage.

Sie organisiert Tagungen, Lesungen und Kooperationsprojekte, um eine intensive Auseinandersetzung mit Lehmanns Schaffen beim literarisch interessierten Publikum anzuregen. Die besondere Aktualität seines Werks tritt im regen Austausch mit der modernen Literatur und ihrer kulturellen und gesellschaftlichen Wirkung hervor.

Einen kulturellen Höhepunkt der Gesellschaft stellt die Verleihung des Wilhelm-Lehmann-Literaturpreises dar, der seit 2009 an zeitgenössische Autorinnen und Autoren verliehen wird.

Mehr lesen
Über Wilhelm Lehmann

Biographie & Stimmen

Wilhelm Lehmann wurde am 4. Mai 1882 in Puerto Cabello (Venezuela) als Sohn eines Lübecker Kaufmanns und einer Hamburger Arzttochter geboren. Mehr lesen

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen